Zuhause und Stil

Fertigstellung des Badezimmers in einem Privathaus: Ausstattungsmerkmale (23 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Es war lange Vergangenheit, als ein Badezimmer in einem Privathaus wie ein unmöglicher Traum wirkte. In der heutigen Zeit sind die Bewohner des Privatsektors mit weitaus weniger Einschränkungen bei der Realisierung von Räumlichkeiten belastet als die Eigentümer von Stadtwohnungen. Ganz zu schweigen von neuen Häusern, deren Größe und Grundriss die Möglichkeit bietet, Innovationen einzubeziehen. Die Eigentümer von Gebäuden, die seit langem gebaut wurden, können die erforderlichen Anpassungen am Projekt vornehmen. Dies gilt auch für sanitäre Einrichtungen: Toiletten und Badezimmer.

Kompetent geplante und abgeschlossene Raumausstattungen sind die Grundvoraussetzung für einen zuverlässigen und komfortablen Betrieb. Die kommunalen Dienstleistungen sollten Folgendes umfassen: Kaltwasserversorgung, Warmwasserversorgung, Abwasser- und Wasserentsorgung, Stromversorgung, einschließlich elektrischer und thermischer Energieversorgungssysteme, ein System, mit dem Belüftung bereitgestellt wird.

Es wird empfohlen, die Badezimmer neben der Toilette zu platzieren. In Hochhäusern werden in der Regel Sanitär- und Hygieneanlagen übereinander platziert. Durch diese Anordnung können Sie die Verlegung von Rohrleitungen für die Entwässerung und die Installation von Kanälen, durch die die Belüftung erfolgt, einsparen.


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-8


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-9

Badgestaltung und Dekoration

Die Fertigstellung des Badezimmers beginnt nicht mit dem Design. Zunächst sollten Sie Abdichtungsmaßnahmen durchführen. Die Wände, der Boden und die Decke des Badezimmers dürfen keine Feuchtigkeit in die angrenzenden Räume abgeben. Ja, und die tragende Struktur des Hauses (dies gilt insbesondere für Holzkonstruktionen) muss zuverlässig vor den schädlichen Auswirkungen von überschüssigem Wasser geschützt werden.

Als nächstes sollten Sie auf die Decke achten. Materialien, mit denen die Decke in die Gesamtgestaltung des Sanitärraums eingepasst werden kann, können Sie viel auflisten. Unter den häufigsten:

  • Polymerplatten;
  • MDF-Platten;
  • Spannungsoptionen;
  • hängende Strukturen;
  • Holzplatten.

Die große Rolle der Decke bei der Gestaltung des Innenraums. Wenn das Badezimmer und die Toilette kombiniert werden, kann die Decke den Raum in Zonen unterteilen. Bei richtiger Deckengestaltung erweitert sich der Raum optisch oder verringert umgekehrt die Wahrnehmung der Raumhöhe.


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-10


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-11


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-12


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-14


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-15


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-18


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-19


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-20

Optionen für die Fertigstellung der Toilette und des Badezimmers können variiert werden. Die Größe des Raumes, die individuelle Planung, schließlich die Größe des Budgets.

Sanitäre Ausstattung und Möbel

Die Wahl des Modells von Sanitärgeräten und -möbeln sollte in den Plan passen, auf dessen Grundlage das Innere des Raumes geschaffen wird. Sanitärräume, die mit einem Fenster ausgestattet sind, können in dunklen Tönen gehalten werden. Die Aufteilung von Bad und WC sollte, falls kombiniert, schöne, nicht unbedingt kalte oder weiße Farben von Geräten und Möbeln beinhalten.


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-21


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-22


otdelka-vannoj-komnati-v-chastnom-dome-osobennosti-planirovki-23-foto-23

Berechnung des Budgets für die Absprache

Die Hauptkosten des Haushalts sollten die Kosten der Versorgungsunternehmen berücksichtigen: Belüftung und Kauf von Sanitärgeräten. Obwohl jedes spezifische Projekt seine Ausgabebedingungen vorschreibt, sind schöne, komfortable Badezimmer in Privathäusern keine Seltenheit. Jeder Vermieter kann sich einen so kleinen, aber so notwendigen Luxus leisten.

Pin
Send
Share
Send
Send