Zuhause und Stil

Kolonialstil im Innenraum (20 Fotos): schöne Designs

Pin
Send
Share
Send
Send


Kolonialstil erschien im mittelalterlichen Europa. Dann regierten "Old England", Spanien, Portugal und Amerika die ganze Welt, und ihre Kolonien waren auf allen Kontinenten präsent. Die Eroberer brachten nicht nur eine neue Sprache für die Aborigines mit, eine Form der Regierung und der Bräuche, sondern auch ihren gewohnten Komfort. Allmählich hat sich das Design den Bedingungen der Tropen angepasst. Dekorative Motive flossen nahtlos in die europäische Richtung.

Das Wesen des Kolonialstils liegt darin, dass es keine klaren Grenzen gibt - eine explizite Aufteilung der Räume ist nicht angebracht. Im Gegenteil, das Design sorgt für eine maximale Glättung aller Übergänge. Oft verwenden Designer mehrstufige Böden, Trennwände, Trennwände, Säulen und Decken mit unterschiedlichsten Nischen oder Unterschieden für eine solche "weiche" Trennung.

Luxus, Zurückhaltung und Ruhe sind auch in der Farbgestaltung des Kolonialstils ausgeprägt. In der Regel werden für die Dekoration der Räumlichkeiten in dieser Richtung (spanischer oder englischer Kolonialstil) pastellfarbene helle Farben für die Dekoration der Wände und dunklere, gesättigte Farben für die Möbel verwendet. Auch hier sind Gold, Oliven, Terrakotta oder die Farbe von Ocker und Altholz relevant. Dies alles bedeutet jedoch nicht, dass das koloniale Design keine hellen und reichhaltigen dekorativen Elemente zulässt. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben!

Der Kolonialstil im Inneren ist eine einzigartige Kombination aus europäischen Klassikern und Exotik. Daher ist es für die Dekoration von Holzarten wie Rattan, Gummi, asiatischer Walnuss und Eibe durchaus akzeptabel. Nicht weniger vorteilhaft wirken in diesem Stil auch verschiedene Naturmaterialien: Keramik, Ton, Bronze oder Stein.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Auswahl der Textilien gelegt werden und eine Reihe wichtiger Punkte berücksichtigen:

  • Design nur in natürlichen Farben und Schattierungen, exotische Muster, die die Farbe eines Tigers, Zebras, einer Giraffe, eines Leoparden usw. imitieren, sind ebenfalls willkommen.
  • Alle verwendeten Materialien sollten natürlich sein: Wildleder, Leder, Flachs oder Wolle.
  • Das Vorhandensein von Teppichen im Innenraum ist ebenfalls obligatorisch und spiegelt so weit wie möglich die Farbe und Kultur des ausgewählten Motivs wider. Dies sind Fellprodukte, die der Haut von Tieren ähneln, Spuren von ost- oder afrikanischen Tieren und viele andere Gegenstände - die Auswahl ist unbegrenzt.

Natürliche Materialien im Kolonialstil unterstreichen den Luxus und den Charme des Dekors und schaffen eine einzigartige Farbe und ein insgesamt einzigartiges Design.


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-4


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-5

Wände

Bei der Wanddekoration gilt der spanische Kolonialstil als die beste Option und daher Tapete mit allen möglichen Mustern. Darüber hinaus ist die Verwendung von Gips oder Tapeten mit einer Textur aus Bambus oder einem natürlichen Stoff. Nicht minder beeindruckend sind die Paneele mit massiven Deckenvorsprüngen sowie mit Originalsäulen. Als Dekorationselemente eignen sich verschiedene Bilder mit bestimmten Symbolen, Naturmotiven oder Tierdarstellungen in der Farbe Bronze und unbedingt aus Naturholz.

Die Gestaltung der Räumlichkeiten im Kolonialstil sieht sowohl Gipskartondeckenstrukturen als auch in den Raum hineinragende Holzbalken (Wohnzimmer, Schlafzimmer etc.) vor. Die Farbe der Decke kann exotisch sein, zum Beispiel Mahagoni oder klassisches Weiß.

Möbel für das koloniale Interieur werden nur aus natürlichen Materialien ausgewählt (sei es eine Küche, ein Wohnzimmer oder ein Schlafzimmer). Textil- oder Ledersofas, Stühle mit massiven geschnitzten Rückenlehnen und weichen Sitzen, Kaffee- und Frisierkommoden mit geschwungenen Beinen, Himmelbetten und Wicker-Truhen mit Holzrahmen vermitteln nicht nur die Atmosphäre dieses Stils, sondern sorgen auch für die angenehmste Atmosphäre Unterkunft.

Ein bisschen Geschichte: In den heißen Ländern dieser Kolonialzeit waren Himmelbetten überhaupt keine Ästhetik. Der Baldachin schützte seinen Besitzer vor einer Vielzahl von fliegenden Insekten und um in stickigen Nächten nicht zu ersticken, verwenden Sie nur transparente leichte Stoffe.

Die Hauptsache hier ist ein ästhetisch gebildetes und gleichzeitig funktionales Interieur.

Der Kolonialstil im Innenraum ist vor allem Raum und viel Licht, egal ob es sich um das Design eines Badezimmers, Wohnzimmers oder Schlafzimmers handelt. Es ist notwendig, große Fenster zu haben, die die maximale Menge an Sonnenlicht im Raum bieten.

Zur Anmerkung: Natürlich ist die Option mit Fenstern nur für Privathäuser geeignet, aber in Wohnungen lösen sie das Problem der Beleuchtung normalerweise mit Hilfe verschiedener Lichtquellen: Stehlampen, Kronleuchter oder antike Lampen, Wandlampen und Strahler.

Große und kleine Gegenstände in großen Mengen, verschiedene Souvenirs und Figuren - die perfekte Dekoration für den Kolonialstil. Nicht überflüssig werden auch alle Arten von Spiegeln in geschnitzten Rahmen, Schamanenmasken, Figuren von Tieren und Menschen.

Und nun lohnt es sich, die Gestaltung einzelner Räumlichkeiten im Kolonialstil näher zu betrachten.

In diesem Fall können Sie sowohl Pastellfarben als auch authentische Kombinationen von Gold mit Rot oder Weiß mit Blau verwenden. Der untere Teil des Schlafzimmers wird vorteilhafterweise mit Holzpaneelen dekoriert, aber es lohnt sich nicht, den gesamten Raum damit zu dekorieren.

Besonderes Augenmerk muss auf das Bett gelegt werden. Wie bereits erwähnt, sollte es voluminös und massiv sein. Eine bequeme Kommode mit einer Vielzahl von Schubladen, einem dreifachen Kleiderschrank und einem geschnitzten Schminktisch wird für das Kolonialschlafzimmer nicht überflüssig.


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-13


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-14

Wohnzimmer

Laut den Designern wirkt der Kolonialstil im Wohnzimmer am organischsten. Selbstbewusstes und ruhiges Design fördert die Kommunikation und zeigt auch die Interessen und den Geschmack der Eigentümer. Als Dekoration für das Wohnzimmer eignen sich handgefertigte Unikate oder exotische Gegenstände aus verschiedenen Ländern.

Decken- und Wanddekoration erfolgt am besten in Pastellfarben. Helle Vorhänge und bunte Naturteppiche lassen das koloniale Interieur des Wohnzimmers wieder aufleben. Wenn Sie Möbel mit Textilbezug in den Raum einbauen möchten, sollte das Design mit den übrigen Stoffelementen des Wohnraumdekors harmonieren. Auf diese Weise können Sie ein einziges, verbindliches Kompositionsmotiv erstellen.


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-16


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-17

Die Küche

Küche im Kolonialstil - unbegrenzter Platz, prägnantes und funktionales Design. Wenn der Raum groß ist, können Sie beispielsweise ein geschnitztes Küchenset mit einer Insel platzieren und alle erforderlichen Küchenutensilien darüber aufhängen.


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-19


kolonialnij-stil-v-interere-20-foto-krasivie-dizajni-20

Pin
Send
Share
Send
Send